lyrik80 cover [bestellformular] [versandbedingungen]

[verlag] [zeitschrift] [archiv]
[veranstaltungen]
[autor|inn|enindex]
[reihenindex]
[textindex]



verwortungen
Lyrik der Gegenwart | Band 80
Hilde Langthaler

Erstveröffentlichung 01 2019 | 92 Seiten | Einband Softcover
ISBN 978-3-902864-88-8 | Preis EUR 15,00 [Reihe | Lyrik der Gegenwart]

verwortungen
Kaleidoskopähnlich wird der Lyrikband mit in Form und Inhalt verschiedenartigen Texten zusammengesetzt: unterschiedlichste Stilelemente, Genres, Entstehungszeiten etc., eine breite Palette von Sprachminiaturen, Aphorismen, Gedichten und rhythmischer Prosa.
Die Inhalte sind vielfältig, wobei durchaus auch schräges, bizarres, frech - und skurriles seinen Platz haben soll. Themen die verschiedene Lebenswelten und Lebenssituationen in der heutigen Gesellschaft, die Generationsproblematik, Träume, Angst und Depression, Liebe und Erotik, Vergänglichkeit, Geburt und Tod.
Lyrisch wird die Komplexität der heutigen Welt erfahrbar gemacht und ein Portrait unserer Epoche entworfen, in der der Grat zwischen Zivilisation und Barbarei immer schmäler zu werden scheint.


Die Autorin
Hilde Langthaler wurde 1939 in Graz geboren, Kindheit auf der Stolzalpe bei Murau, Matura in Graz, anschließend Medizinstudium in Graz und Wien, später Gaststudium an der Filmakademie Wien, sowie mehrere Semester Soziologie, Politikwissenschaft und Publizistik. Berufsbedingte Aufenthalte in Deutschland und ein mehrjähriger Aufenthalt in Afrika. Lebt derzeit in Wien.
Mitgliedschaften: IG- Autorinnen Autoren, Grazer Autorinnen Autoren Versammlung, Literaturkreis Podium, Vorstandsmitglied der Österr. Dramatikerinnen Dramatiker Vereinigung (1997-1999), Vorstandsmitglied des Österr. Schriftsteller/innenverbandes.
Literarische Publikationen
"Ein Mitglied der ersten Stunde. Theodor Sapper." In: Literarisches Österreich, Jubiläumsausgabe 70 Jahre ÖSV: Erbe und Auftrag, 2015.
"Im Gegenlicht." Fünf Episoden (Kurzgeschichten), Edition Roesner, Krems 2015.
"Erinnerungen an die Anfänge des Wiener Frauenverlags". In: Zündende Funken, Frauenkollektiv RitClique (Hrsg). Wiener Feministinnen der 70er Jahre, Löcker Wien 2018.



Bestellformular

Ich bestelle Es muss ein Wert angegeben werden. Ex. des Buches
verwortungen | EUR 15,00
zzgl. Versand[Bedingungen] | 150 Gramm
Anrede: Frau Herr
* Vorname: Es muss ein Wert angegeben werden.
* Nachname: Es muss ein Wert angegeben werden.
* Adresse: Es muss ein Wert angegeben werden.
* PLZ | Ort: Es muss ein Wert angegeben werden. | Es muss ein Wert angegeben werden.
Email: Es muss ein Wert angegeben werden.Ungültiges Format.
Newsletter: Ja Nein
Wir bitten Sie, die mit * gekennzeichneten Felder
vollständig und korrekt auszufüllen
 


[zurück zum anfang]
[verlag] [zeitschrift] [archiv] [verein]
[autor|inn|enindex] [reihenindex] [textindex]