seefahrten cover [bestellformular] [versandbedingungen]

Webseite Peter Wawerzinek

[verlag] [zeitschrift] [archiv]
[veranstaltungen]
[autor|inn|enindex]
[reihenindex]
[textindex]



Mein Salzkammergut
Von Seefahrten und Seereisen
Peter Wawerzinek

Erstveröffentlichung 08 2008 | 308 Seiten | Einband Hardcover
ISBN 978-3-902157-29-4 | Preis EUR 24,00 [Reihe | Reisen]

Von Seefahrten und Seereisen
Das Buch ist Ergebnis eines zweimonatigen Aufenthaltes im Salzkammergut, genauer in St. Wolfgang. In den Monaten Juli – September 2007 beobachtete er Landschaft und Menschen. Das Buch ist kein Roman geworden, es ist aber auch kein literarischer Essay, keine wissenschaftliche Abhandlung. Mein Salzkammergut ist eine Mischung aus persönlichen Notizen und genauen, detailreichen Studien. Während seines dreimonatigen Aufenthaltes bereiste er das Salzkammergut. Sein Weg führt in bis in die entlegensten Winkel (Gosau) bis auf die höchsten Gipfel (Dachstein) und zu den wichtigsten kulturellen Ereignissen (Mondsee Jedermann / Handkesymposium Gmunden). Vor allem seine Begegnungen mit Menschen zeichnen ein sehr genaues Bild von jenem Salzkammergut, das uns meist verborgen bleibt, weil wir selten Zugang dazu bekommen, weil es sich hinter hohen Hecken und schön gestrichenen Zäunen verbirgt, vor den Blicken der neugierigen Touristen, die allüberall zu sein scheinen – in den Sommermonaten. Das Buch gibt einen Einblick in die Geschichte des Salzkammerguts wie sie dem Autor von den Menschen erzählt wurde, ergänzt durch eigene Recherchen.

Der Autor
Peter Wawerzinek wurde 1954 in der DDR geboren, in einer Familie, die kurz nach seiner Geburt in den Westen floh und das Kind in der DDR zurückließ. Wawerzinek verbrachte zehn Jahre in staatlichen Kinderheimen, bis er von einem Lehrerehepaar adoptiert wurde und in verschiedenen Orten an der Ostsee aufwuchs. Nach dem Schulbesuch absolvierte Wawerzinek eine Lehre als Textilzeichner. Er leistete seinen Wehrdienst bei der NVA; 1978 zog er nach Ost-Berlin. Dort begann er ein Studium an der Kunsthochschule, das er jedoch nach zwei Jahren abbrach. Anschließend jobbte er in verschiedenen Berufen, u.a. als Briefträger und Kellner bei der Mitropa. Gleichzeitig war er bereits in den achtziger Jahren als Performance-Künstler und Stegreifpoet aktiv und unter dem Namen "ScHappy" in der Ostberliner Literatenszene im Stadtteil Prenzlauer Berg bekannt. Von 1988 bis 1990 unternahm er gemeinsam mit Matthias Baader Holst eine Art-Tournee durch die DDR.
Seit 2008 ist Berlin wieder sein fester Wohnsitz.
Peter Wawerzinek veröffentlichte nach der Wende als erstes eine Sammlung von Parodien zur DDR-Literatur, danach skurrile, experimentelle Prosatexte in einer atemlosen Prosa über einen Außenseiter der DDR-Gesellschaft. Die Werke Wawerzineks sind stark autobiographisch geprägt und thematisieren insbesondere die Landschaften seiner Erinnerung.
Wawerzinek schreibt auch Hörspiele und journalistische Texte. Peter Wawerzinek ist seit 1998 Mitglied des PEN-Zentrums der Bundesrepublik Deutschland.
2010 Gewinner des Ingeborg Bachmann Preises.



Bestellformular

Ich bestelle Es muss ein Wert angegeben werden. Ex. des Buches
Mein Salzkammergut | EUR 24,00
zzgl. Versand[Bedingungen] | 550 Gramm
Anrede: Frau Herr
* Vorname: Es muss ein Wert angegeben werden.
* Nachname: Es muss ein Wert angegeben werden.
* Adresse: Es muss ein Wert angegeben werden.
* PLZ | Ort: Es muss ein Wert angegeben werden. | Es muss ein Wert angegeben werden.
Email: Es muss ein Wert angegeben werden.Ungültiges Format.
Newsletter: Ja Nein
Wir bitten Sie, die mit * gekennzeichneten Felder
vollständig und korrekt auszufüllen
 


[zurück zum anfang]
[verlag] [zeitschrift] [archiv] [verein]
[autor|inn|enindex] [reihenindex] [textindex]