lyrik42 cover [bestellformular] [versandbedingungen]

[raimund bahr webseite]

[verlag] [zeitschrift] [archiv]
[veranstaltungen]
[autor|inn|enindex]
[reihenindex]
[textindex]



annäherung
Lyrik der Gegenwart | Band 42
Raimund Bahr

Erstveröffentlichung 04 2014 | 112 Seiten | Einband Softcover
ISBN 978-3-902864-34-5 | Preis EUR 11,00 [Reihe | Lyrik der Gegenwart]

annäherung
Der Lyrikband Annäherung ist in fünf Zyklen gegliedert:
WIE|N|NÄHERUNG: Im ersten Zyklus verschafft sich der Autor einen Überblick über seine ursprüngliche Heimat. Eine Annäherung an seine Heimatstadt Wien. Was geblieben ist, sind Erinnerungen. Diese sind in zehn Gedichte gefasst, die von einem Prolog und Epilog begleitet werden. Aufgespart gleich Fotographien für spätere Tage.
EXILNA|H|MEN: Der zweite Zyklus befasst sich in dreizehn Gedichten mit meiner neuen Heimat am Wolfgangsee. Mit der Unmöglichkeit in einem Dorf anzukommen, als Zugereister. Dort zu verbleiben. Das Leben als wäre einer wie ich ins Exil geraten.
MORGENGESÄNGE: In den letzten Jahren erhielt der Morgen zusehnds an Bedeutung. Das Frühaufstehen, die frühzeitig einsetzende senile Bettflucht, lässt einen den Tag anders erblicken. Leer. Menschenleer und doch voller Leben.
LEBENSZEICHEN: In 26 Sonetten werden unterschiedliche Begebenheiten der letzten zwei Jahre verarbeitet, die Unmöglichkeit der Begegnung mit Menschen, das Ruhenwollen und nicht können. Das Ankommen und das Abreisen. Und nicht zuletzt, ein letztes Mal, der Tod.
NOT|TATEN: Hier sind 20 Texte versammelt, für die zwischen all der Arbeit als Autor noch Gelegenheit bestand. Kleine Beobachtungen. Zusammengefasst zu einem Zyklus, der nicht mehr will, als zeigen, was während der strukturellen Arbeit an einem Gedichtband noch an Freiräumen zum Dichten bleibt.

Der Autor
Geboren 1962 in Mödling, aufgewachsen in Wien. Studium der Geschichte. Veröffentlichungen in Literaturzeitschriften und Anthologien. Lebt seit seiner Übersiedlung im Jahr 2001 in St. Wolfgang im Salzkammergut. Leiter der Internationalen Wolfgangsee Literaturtage. Gründungsmitglied des Günther Anders Forums für Wissenschaft,Kunst und Politik. 1997 – 2003 Herausgeber der Zeitschriften Literatur im Kleinformat und SchnittStellen. Publikationen Marie Langer. 1910 Wien – 1987 Buenos Aires. Eine Biographie. 2004.
(Hg.) Zugänge. Leben und Werk von Günther Anders. 2007.
(Hg.) Etwas in Bewegung setzen. Erika Danneberg. Bruchstücke. 2008.
(Hg.) Für Führer und Vaterland. Das Salzkammergut von 1938 – 1945. 2008.
Leben und Denken im Wort Günther Anders Biographie. 2010
Kaltes Land. Lyrik. 2010
kleingeschrieben. journal. 2011



Bestellformular

Ich bestelle Es muss ein Wert angegeben werden. Ex. des Buches
annäherung | EUR 11,00
zzgl. Versand[Bedingungen] | 150 Gramm
Anrede: Frau Herr
* Vorname: Es muss ein Wert angegeben werden.
* Nachname: Es muss ein Wert angegeben werden.
* Adresse: Es muss ein Wert angegeben werden.
* PLZ | Ort: Es muss ein Wert angegeben werden. | Es muss ein Wert angegeben werden.
Email: Es muss ein Wert angegeben werden.Ungültiges Format.
Newsletter: Ja Nein
Wir bitten Sie, die mit * gekennzeichneten Felder
vollständig und korrekt auszufüllen
 


[zurück zum anfang]
[verlag] [zeitschrift] [archiv] [verein]
[autor|inn|enindex] [reihenindex] [textindex]