lyrik8 cover [bestellformular] [versandbedingungen]

[verlag] [zeitschrift] [archiv]
[veranstaltungen]
[autor|inn|enindex]
[reihenindex]
[textindex]



Durchwachte Nacht | Gedankenstrich
Lyrik der Gegenwart | Band 8
Christine Huber | Magdalena Knapp-Menzel

Erstveröffentlichung 11 2010 | 112 Seiten | Einband Softcover
ISBN 978-3-902157-78-2 | Preis EUR 11,00 [Reihe | Lyrik der Gegenwart]

Durchwachte Nacht | Gedankenstrich
Nur ein kleines Geschummel auf der Zeitachse ist notwendig, um die beiden berühmten Autorinnen in einen fiktiven Dialog zu bringen: Annette von Droste-Hülshoff (1797-1848) und Emily Dickinson (1830-1886). Die biografischen Parallelen sind auffällig; die Themen, die ihr Schreiben bewegten ebenfalls.
In „Durchwachte Nacht. Gedankenstrich” sind die Motive, die beide Frauen tief betreffen: Die Frage nach Mut (wieviel ist davon erlaubt?), die Frage nach Zukunft (was darf ein weibliches Ich überhaupt träumen?), die Frage nach Fantasie (ab wann ist es deren zuviel?), die Frage nach dem eigenen Körper (gibts den überhaupt, ist der relevant?) und natürlich die mögliche aber nicht vorgesehene Leidenschaft.
Christine Huber und Magdalena Knapp-Menzel lassen die beiden Dichterinnen in einen fiktiven Dialog treten.

Die Autor|inn|en
Huber, Christine
geb. 27.7.1963 in Wien, lebt in Wien und zeitweise auch in Mörbisch / Burgenland. Publikationen (zuletzt): "über maß und schnellen" (mit Lithografien). Edition das fröhliche Wohnzimmer, Wien 2006; "ein stimmen" (mit Materialdrucken). Freibord Sonderdruck Nr 40, Wien 2007. Visuelle Poesie: Ausstellungen und Ausstellungsbeteiligungen mit Textgrafiken. Künstlerinbücher. Außerdem: Lithografien und Materialdrucke. Hörstücke (zuletzt: "bei liebesirren, oper"; gem. mit Alexander Stankovski) und Arbeiten zu Musik (zuletzt:"weiten. male"; Komposition: Wolfgang Suppan).
Knapp-Menzel, Magdalena
geb. 28.6.1964 in Wien, lebt in Wien. Schauspielerin und Regiassistentin bis 2003. Publikationen: "Ich spreche nicht." Langgedicht. Nachdichtung ins Japanische von Manabe Chie und Manabe Anna; mit Holzschnitten von Mandabe Anton. Herbstpresse, Wien 2006; "Maengelexemplar", Freibord Sonderdruck, Wien 2007. "ich wie gelbe haare" (CD), audiobeans, Wien 2008; "nichtichen" (CD), audiobeans, Wien 2009 (gemeinsam mit improvisierter Musik von Erich Wolfesberger u.a.)



Bestellformular

Ich bestelle Es muss ein Wert angegeben werden. Ex. des Buches
Lyrik der Gegenwart 8 | EUR 11,00
zzgl. Versand[Bedingungen] | 250 Gramm
Anrede: Frau Herr
* Vorname: Es muss ein Wert angegeben werden.
* Nachname: Es muss ein Wert angegeben werden.
* Adresse: Es muss ein Wert angegeben werden.
* PLZ | Ort: Es muss ein Wert angegeben werden. | Es muss ein Wert angegeben werden.
Email: Es muss ein Wert angegeben werden.Ungültiges Format.
Newsletter: Ja Nein
Wir bitten Sie, die mit * gekennzeichneten Felder
vollständig und korrekt auszufüllen
 


[zurück zum anfang]
[verlag] [zeitschrift] [archiv] [verein]
[autor|inn|enindex] [reihenindex] [textindex]